Datenschutzerklärung

Einstellungen zu Cookies

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
Datenschutzerklärung | Impressum

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies für Google Analytics™ werden gesetzt und anonymisiert Daten erfasst, um das Website-Angebote stetig zu verbessern.
  • Keine Analyse-Cookies:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Dazu zählen etwa Cookies dieser Benachrichtigung sowie sogennate Sessions-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern:
Datenschutzerklärung.

Zurück

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Tracking von Google Analytics abzustellen.
Opt-out

Opt-out von Google Analytics erfolgreich.

Datenschutzbestimmungen

EINLEITUNG UND BEGRIFFE

1. EINLEITUNG
Mit dem Betrieb unserer Webseite www.phatconsulting.de (im Folgenden „Webseite“ genannt) verarbeiten wir personenbezogene Daten. Diese werden von uns vertraulich behandelt und nach den geltenden Gesetzen – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) – verarbeitet. Mit unseren Datenschutzbestimmungen wollen wir Sie informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir sie verwenden und gegebenenfalls wem wir sie offenlegen. Darüber hinaus werden wir Ihnen erklären, welche Rechte Ihnen zur Wahrung und Durchsetzung Ihres Datenschutzes zustehen.

2. BEGRIFFE
Unsere Datenschutzbestimmungen enthalten Fachbegriffe, die in der DSGVO und dem BDSG-neu stehen. Zu Ihrem besseren Verständnis wollen wir diese Begriffe in einfachen Worten vorab erklären:

2.1 Personenbezogene Daten
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Angaben einer identifizierten Person können z.B. der Name oder die E-Mail-Adresse sein. Personenbezogen sind aber auch Daten, bei denen die Identität nicht unmittelbar ersichtlich ist, sich aber ermitteln lässt, indem man eigene oder fremde Informationen kombiniert und so erfährt, um wen es sich handelt. Eine Person wird z.B. über die Angabe ihrer Anschrift oder Bankverbindung, ihres Geburtsdatums oder Benutzernamens, ihrer IP-Adressen und/oder Standortdaten identifizierbar. Relevant sind hier alle Informationen, die in irgendeiner Weise einen Rückschluss auf eine Person zulassen.

2.2 Verarbeitung
Unter einer „Verarbeitung“ versteht Art. 4 Nr. 2 DSGVO jeden Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dies betrifft insbesondere das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung, Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten.

VERANTWORTLICHES UNTERNEHMEN UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

3. VERANTWORTLICHER
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Unternehmen: PHAT CONSULTING GmbH („wir“)

Anschrift:          Nobistor 10, 22767 Hamburg
Telefon:            +49 (40) 226 383 – 100
E-Mail:             info@phatconsulting.de

4. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
Wir haben für unser Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen ihn unter:

Name: Thomas Brehm
Anschrift:
Thomas Brehm
C/O BBS Bier Brehm Spahn Partnerschaft Rechtsanwälte
Brandstwiete 46
20457 Hamburg
E-Mail: datenschutz@phatconsulting.de

VERARBEITUNGSRAHMEN

5. VERARBEITUNGSRAHMEN: WEBSEITE

Im Rahmen der Webseite mit der URL www.phatconsulting.de verarbeiten wir die nachfolgend unter Ziffer 6-11 im Einzelnen aufgeführten personenbezogenen Daten von Ihnen. Wir verarbeiten nur Daten von Ihnen, die Sie aktiv auf unserer Webseite angeben (z.B. durch das Ausfüllen von Formularen) oder die Sie bei der Nutzung unseres Angebotes automatisch zur Verfügung stellen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn dies erfolgt zum Zweck der Erfüllung unserer Vertragspflichten Ihnen gegenüber oder aus sonstigen technischen oder rechtlich notwendigen Gründen. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht statt und ist auch nicht geplant. Über Ausnahmen von diesem Grundsatz werden wir in den nachfolgend dargestellten Verarbeitungen informieren.

DIE VERARBEITUNG IM EINZELNEN

6. BEREITSTELLUNG DER WEBSEITE UND SERVER-LOGFILES

Bei jedem Aufruf der Webseite erfassen wir automatisch Informationen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese werden auch in den sogenannten Logfiles unseres Systems gespeichert. Dabei handelt es sich um die folgenden Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • die von Ihnen verwendete Browsersoftware, sowie deren Version und Sprache
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • die von Ihnen auf unserer Webseite aufgerufenen Unterseiten
  • das Datum und die Uhrzeit Ihres Aufrufes unserer Webseite
  • Ihr Internet-Service-Provider

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch das System ist notwendig, um unsere Webseite an das Endgerät eines Nutzers ausliefern zu können. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Ihre IP-Adresse wird jedoch nicht in unseren Logfiles erfasst.

6.2 Zweck

Die Verarbeitung erfolgt, um den Aufruf der Webseite zu ermöglichen, sowie deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus dient die Verarbeitung der statistischen Auswertung und Verbesserung unseres Online-Angebotes.

6.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in dem, in Ziffer 6.2 benannten Zweck.

6.4 Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Löschung der Logfiles erfolgt nach 30 Tagen.

7. KONTAKTAUFNAHME PER E-MAIL

7.1 Beschreibung der Verarbeitung

Sie können über die auf der Webseite angegebenen E-Mail-Adressen Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten durch uns verarbeitet.

7.2 Zweck

Mit der Bereitstellung eines Kontaktformulars auf unserer Webseite wollen wir Ihnen eine bequeme Möglichkeit anbieten, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Die mit und in Ihrer E-Mail übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens verwendet.

7.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in dem, in Ziffer 7.2 benannten Zweck. Sofern der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss oder der Erfüllung eines Vertrages abzielt, so erfolgt die Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

7.4 Speicherdauer

Die Daten werden von uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für gewöhnlich der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Kommunikation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass Ihr Anliegen abschließend geklärt ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen, erfolgt eine Löschung unverzüglich nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.

8.COOKIES

8.1 Beschreibung der Verarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die beim Besuch einer Webseite auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Cookies enthalten Informationen, die die Wiedererkennung eines Endgerätes und ggf. bestimmte Funktionen einer Webseite ermöglichen. Zumeist setzen wir lediglich so genannte „Session-Cookies“ ein. Diese werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihre Internetsitzung beenden und den Browser schließen. Andere Cookies bleiben für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert. Auf unserer Webseite nutzen wir die folgenden Cookies:

Cookie-Name: ARRAffinity Zweck/Funktion: Zum Lastenausgleich verwendet, um die Besucherseite sicherzustellen. Anforderungen werden in jeder Browsersitzung an denselben Server weitergeleitet. Speicherdauer: Dieses Cookie läuft am Ende der Browsersitzung ab.

8.2 Zweck

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und die in Ziffer 8.1 beschrieben Funktionen anzubieten.

8.3 Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse des verantwortlichen in der sicheren, stabilen, effizienten Bereitstellung der Funktionen der Website und der darüber abrufbaren Informationen besteht. Erfüllt der Verantwortliche mit der jeweiligen Funktion eine Ihnen gegenüber bestehende Vertragspflicht, beispielsweise die Teilnahme an einem von Ihnen gebuchten digitalen Event, die so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch nicht notwendiger Cookies ist stets ihre Einwilligung in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.8.4 Speicherdauer

Cookies werden automatisch mit dem Ende einer Sitzung bzw. mit Ablauf der angegebenen Speicherdauer gelöscht. Da Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können einzelne Funktionen unserer Webseite nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden.

9.SOZIALE NETZWERKE

Unsere Webseite verwendet keine sogenannten Social Media Plugins. Die auf unserer Webseite angezeigten Logos der Sozialen Netzwerke Instagram, Xing und LinkedIn sind lediglich mit den entsprechenden Profilen unseres Unternehmens verlinkt. Wenn Sie eines der Logos anklicken, werden Sie auf die externe Webseite des jeweiligen Sozialen Netzwerks weitergeleitet.

Es gelten die jeweiligen Datenschutzerklärungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Betreiber der verlinkten Internetseiten. Wir weisen darauf hin, dass wir für die Datenverarbeitungspraxis auf Plattformen Dritter außerhalb unseres eigenen Einflussbereichs nicht verantwortlich sind.

10.CONTENT DELIVERY NETWORKS (CDN)

10.1 Beschreibung der Verarbeitung

Unsere Webseite verwendet sogenannte Content Delivery Networks (CDN). CDNs bewirken, dass die Ladezeit gängiger JavaScript-Bibliotheken verkürzt wird, weil die Dateien von schnellen, standortnahen oder wenig ausgelasteten Servern externer Dienstleister übertragen werden. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zu einer lokalen Speicherung der JavaScrip-Bibliotheken auf unserem Server besteht darin, dass die Dateien von den externen Dienstleistern auf regelmäßig Sicherheit überprüft und aktuell gehalten werden. Wir haben für die Umsetzung einiger Programmierfunktionen die JavaScript-Bibliothek jQuery von den externen Dienstleistern eingebunden. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern der genannten externen Dienste hergestellt und dabei die jQuery-Bibliothek in unsere Webseite geladen. Hierdurch wird an die externen Dienstleister übermittelt, welche Webseite Sie besucht haben. Ggf. wird auch Ihre IP-Adresse übertragen. Um die Ausführung von Java-Script insgesamt zu verhindern, können Sie in Ihrem Browser einen Java-Script-Blocker installieren.

10.2 Zweck

Die Verarbeitung erfolgt, um die Ladezeit unserer Webseite verkürzen und JavaScript-Bibliothek schnell und sicher einbinden zu können.

10.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in dem, in Ziffer 11.2 benannten Zweck.

10.4 Empfänger und Übermittlung in Drittstaaten

Durch die Einbindung der JavaScript-Bibliotheken werden Ihre Daten an eines der nachfolgenden CDNs übermittelt:

  • jQuery gehostet bei Google ajax.googleapis.com: Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de.
  • jQuery gehostet bei jQuery, www.jquery.com: JS Foundation, 1 Letterman Dr Suite D4700, San Francisco, California 94129, USA

11. SICHERHEITSMAßNAHMEN
Um Ihre persönlichen Daten vor fremdem Zugriff zu schützen, haben wir unsere Webseite mit einem SSL- bzw. TLS-Zertifikat versehen. SSL steht für „Secure-Sockets-Layer“ und TLS für „Transport Layer Security“ und verschlüsselt die Kommunikation von Daten zwischen einer Webseite und dem Endgerät des Nutzers. Sie erkennen die aktive SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung an einem kleinen Schloss-Logo, das ganz links in der Adresszeile des Browsers angezeigt wird.

12.IHRE RECHTE

Sie haben jederzeit das Recht

  • Ihre etwaig uns gegenüber abgegebene Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.
  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten.
  • dass unrichtige Daten über Sie bei uns berichtigt werden.
  • dass nicht mehr erforderliche Daten über Sie bei uns gelöscht werden.
  • dass unter bestimmten Bedingungen die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird; das kann beispielsweise der Fall sein, wenn z. B. eine Löschung nicht möglich ist, die Daten aber nicht weiter verarbeitet werden dürfen.
  • dass Ihre Daten übertragbar sind; dieses Recht gilt insbesondere dann, wenn Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung gegeben haben ober wenn die Verarbeitung der Daten notwendig ist, um einen Vertrag zu erfüllen. Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nicht, soweit Ihre Daten nicht automatisiert verarbeitet werden.

Für die Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unsere in der Einleitung dieser Datenschutzerklärung bezeichneten Kontaktdaten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die gesetzlichen Vorgaben verstößt, können Sie sich auch bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde darüber beschweren.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. Nur so können wir z. B. bei der Erteilung von Auskünften sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

13.Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an uns übermittelt. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen vier Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen oder der Bewerber einer längeren Speicherung seiner Daten zugestimmt hat. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern ist § 26 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b, 88 DSGVO, darüber hinaus, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen erfolgt, Art 6. Abs. 1 Lit. c DSGVO und, soweit eine Einwilligung des Betroffenen die Grundlage der Verarbeitung ist, Art. 6 Abs. 1 Lit. a DSGVO iVm. § 26 BDSG.

14.Speicherdauer

Soweit nicht in den jeweiligen Einzelinformationen dieser Datenschutzerklärung anders angegeben, verarbeiten wir personenbezogene Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften nur für die hier jeweils dargestellten Zwecke und nur so lange, wie eine persönliche Identifikation des Betroffenen für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Anschließend erfolgt eine Löschung oder datenschutzgerechte Neutralisierung/Anonymisierung.

Stand: Oktober 2021

Wir haben bei der Süddeutschen Zeitung hohe Ansprüche an unsere Software. Gemeinsam mit PHAT CONSULTING entwickeln wir innovative und benutzerfreundliche Apps für Microsoft Teams - speziell auf den Bedarf unserer Redaktion zugeschnitten.

Ulrich Schäfer
Stellvertretender Chefredakteur
Süddeutsche Zeitung

"Unser Wunsch war ein digitaler Arbeitsplatz, der sowohl unser Geschäftsmodell unterstützt als auch die Unabhängigkeit und Flexibilität des Unternehmens stärkt. Mit PHAT CONSULTING haben wir dafür einen Partner, mit dem wir den Arbeitsplatz auch über die IT hinaus denken und entwickeln können."

Kay-Varnie Luxemburger
Head of Infrastructure
Marquard & Bahls AG
(2021)

Bauer, das sind 140 Jahre Familientradition und Leidenschaft bei der Arbeit zugleich. Zusammen mit PHAT CONSULTING haben wir bei der Bauer Media Group modernes Arbeiten rund um M365 eingeführt - durchgängig agil, erfolgreich und nice.

Markus Hüßmann
Global CTIO
Bauer Media Group

"Viele Unternehmen in Deutschland befinden sich mitten in der digitalen Transformation. Dabei geht es nicht nur um den Einsatz von Technologie, sondern auch um die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur. Mit PHAT CONSULTING haben wir einen starken Partner in unserem Netzwerk, der genau bei diesen Fragen ansetzt. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir unsere Kunden gemeinsam auf dieser Reise begleiten und so die Digitalisierung Deutschlands vorantreiben.“

Andre Kiehne
General Manager Partner Business
Microsoft Deutschland

Mit der PHAT CONSULTING haben wir einen Partner, der im Stadtteil mit uns das Konzept „ZeroIT“ wahrhaftig werden ließ und uns entscheidend bei der Gestaltung einer neuen, immer digitaleren, Umgebung unterstützt.

Hannes Brandt
Leitung ICT
FC St. Pauli

Wir stellen den Anwender in den Mittelpunkt und heben dadurch die IT auf einen neuen Level. Mit innovativen Konzepten und viel Erfahrung begleitet uns PHAT CONSULTING bei dieser Mission.

Michael Hilzinger
CIO, Klöckner & Co SE

Die BG Kliniken sind eine der größten Klinik­gruppen Deutschlands. Zusammen mit PHAT CONSULTING harmonisieren wir die IT und verschlanken die Prozesse für alle unsere Anwender:innen. Die Einführung von M365 in der Holding war unser höchst erfolgreicher erster Schritt.

Michael von Smolinski
ehemals Chief Information Officer / Bereichsleiter IT
BG Kliniken – Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung GmbH

SPIE ist ein Unternehmen mit stetigem Wachstum. Um die Herausforderungen in
der Organisation, sowie ein sich ständig
veränderndes IT-Umfeld zu meistern,
unterstützt uns hierbei PHAT CONSULTING als langjähriger starker Partner in der IT.

Fabian Didion
Leiter IT Service Operations
SPIE Deutschland & Zentraleuropa GmbH