Wempe und das Digitalisierungs­projekt „On the Move“

Jeden Menschen dort abholen, wo er steht

Digitalisierung bei Wespe

Noch immer sehen viele Unternehmen die Digitalisierung als rein technische Transformation von Unternehmensprozessen. Dass es bei solchen Change-Projekten um etwas anderes geht, zeigt das Beispiel vom Juwelier Wempe. Gemeinsam haben wir das Digitalisierungsprojekt „On the Move“ ins Leben gerufen.

Bevor wir ein Projekt wie „On the Move“ beginnen, schauen wir uns die verschiedenen Arbeitsplätze genau an und sprechen mit den Kolleginnen und Kollegen. Wie arbeiten sie? Was brauchen sie? Welche Abläufe gibt es? Erst im zweiten Schritt überlegen wir, wie Technik dabei helfen kann, ihre Aufgaben noch besser zu bewerkstelligen. 

Entscheidend für den Erfolg ist, alle Beteiligten dort abzuholen, wo sie stehen. Ein erfahrener Handwerksmeister, der beruflich noch nie mit digitaler Technik zu tun hatte, muss sich in dem Projekt genauso wiederfinden wie die Auszubildende, die sich ganz selbstverständlich in der Onlinewelt bewegt. 

Wie das Projekt ablief und wie die Mitarbeitenden bei Wempe es erlebt haben, erfahrt ihr hier im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stimmen aus dem Projektteam

„Für mich war das Besondere an dem Projekt, dass wir wirklich alle Mitarbeitenden mitgedacht haben. Wir haben nicht an der Tür der Zentrale Halt gemacht, sondern wir wollten auch in den Niederlassungen alle Mitarbeitenden mitnehmen.“ 

Julia
Julia (JVH)

„Wir haben in diesem Projektmarketing viel visualisiert und waren dabei sehr mutig. Ich halte es aber auch für sehr wichtig, dieses Marketing durch das gesamte Projekt durchzuziehen. Die Marke „On The Move“ zog sich durch die gesamte Kommunikation und so hatten die Mitarbeitenden immer einen Ankerpunkt, wenn es um das Projekt geht.“ 

Michael
Michael (MKU)

„Wir haben in einem agilen Modus sehr partnerschaftlich zusammengearbeitet. Dadurch hat sich sehr früh gezeigt, dass die Idee von Wempe, eine moderne, anwenderorientierte IT hinzustellen, sehr gut zu unseren Ideen von Pairing Humans And Technology passt.“ 

Matthis
Matthis (MDA)

Wempe wurde vom PHATconnect Team beraten und begleitet. Darüber willst Du mehr erfahren? Hier entlang.

Du interessierst dich für digitale Transformation & Diversity im stationären Einzelhandel? Dann empfehlen wir dir das Interview von Frank Hennigfeld, Chief Digital Officer bei Wempe sowie unseren Kolleg:innen Julia und Martin.

Weitere Informationen zu Wempe gibt es hier.