Mathias Kollmann nachhaltige Lebensmittelindustrie

Folge 74

Transformation now! Über konventionelle Lebensmittelindustrie und nicht nachhaltige Aufsichtsräte | mit Mathias Kollmann

Wie wird man zu einem nachhaltigen Unternehmer? – Mathias Kollmann hat seine Karriere in der konventionellen Lebensmittelindustrie gestartet und sich lange Zeit kaum mit Nachhaltigkeit beschäftigt. Doch dann kam auch bei ihm die Frage nach der Sinnhaftigkeit und eine 180 Grad Drehung folgte. Doch noch heute prägt ihn sein Weg und seine alten Kontakte. Denn genau die möchte er für Nachhaltigkeit begeistern und setzt dabei auf Information und Aufklärung. Als CEO der Bohlsener Mühle zeigt er, wie Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg einhergehen.

Datenstandards mit Lara Obst und Karina Buschsieweke

Folge 73

Wie können uns Datenstandards bei der Transformation zu mehr Nachhaltig­keit helfen? | mit Karina Buschsieweke & Lara Obst

Heute wagen wir uns an ein ganz wichtiges Thema und zwar an Daten. Denn der Zugang zu den unterschiedlichen Nachhaltigkeits-Kennzahlen ist enorm wichtig, um die richtigen Entscheidungen zu treffen und um seinen eigenen Hebel für eine Transformation zu finden. Mit Lara Obst von The Climate Choice haben wir bereits in Folge 53 über die Dekarbonisierung von Unternehmen gesprochen und darüber, wie wichtig Wissen über den eigenen CO₂-Fußabdruck ist. Zusätzlich haben wir noch Karina Buschsieweke von der SINE Foundation eingeladen.

sustainable-finance-vinzenz-fundel

Folge 72

Sustainable Finance: Wie kann der Kapitalmarkt Nachhaltigkeit vorantreiben? | mit Vinzenz Fundel

Heute haben wir Vinzenz Fundel, Director Sustainable Advisory, von der LBBW eingeladen. Er gibt uns nicht nur einen umfangreichen Überblick über das Konzept von Sustainable Finance, sondern wir vertiefen auch die Rolle des Kapitalmarktes in der Transformation zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen. Denn auch im Kapitalmarkt haben Themen, wie Klimaschutz und Biodiversität nicht nur durch die Berichtspflicht an Bedeutung gewonnen. Gerade Unternehmen, die hier Vorreiter sind, haben häufig ein niedrigeres Risikoprofil und sind somit langfristig erfolgreicher.

nachhaltigkeit-epson

Folge 70

Wie die Babyboomer die Krisen mitverursacht haben und was sie heute dagegen tun können! mit Henning Ohlsson von Epson

Epson hat als japanisches Unternehmen nachhaltige Werte schon immer in der Firmen DNA verankert. Denn die Natur hat in Japan einen wichtigen Stellenwert. Da ist es kein Wunder, dass Epson nicht nur ihr Geschäftsmodell nachhaltig umbaut, sondern auch sonst nichts unversucht lässt, um den Klimaschutz voranzutreiben. Henning Ohlsson, Geschäftsführer von Epson Deutschland und verantwortlicher Direktor für Nachhaltigkeit in Europa, nimmt den Nachhaltigkeitsaspekt sehr ernst.

nachhaltige-logistik-Rhenus

Folge 69

Nachhaltige Logistik: Wie schafft man nachhaltige Bausteine im Transportgeschäft? | mit Isa Kohn von Rhenus Logistics

Welche Möglichkeiten hat man als Logistikunternehmen, wenn das Geschäftsmodell auf den ersten Blick emissionsfrei kaum denkbar erscheint? Wir haben mit Isa Kohn, Head of Sustainability von Rhenus Logistics über nachhaltige Lagerhallen und die verschiedenen Heraus­forder­ungen bei unterschied­lichen Transportmitteln, wie Binnenschiffe, Luftfracht oder dem klassischen LKW.

nachhaltigkeitsworkshop quäntchen + glück

Folge 68

Wie gestaltet man einen Nachhaltig­keits­workshop mit den 17 Sustainability Development Goals (SDGs)? | A.Groos + J.Chromy

Wie begegnet man dem Thema Nachhaltigkeit im Unternehmen? Wo fängt man an, wie nimmt man die Mitarbeitenden mit? Mit diesen Fragen haben wir uns heute mit Anna Groos und Jacob Chromy von quäntchen + glück beschäftigt. Sie haben in ihrer Innovationsberatung schon viele Jahre Nachhaltigkeit auf der Agenda, aber hatten das Gefühl, dass es irgendwie noch besser gehen kann.

Abfall-Entsorgung-Recycling

Folge 67

Wie die Entsorgungs­wirtschaft ihren Beitrag zu mehr Klimaschutz leistet | mit Jan-Dirk Verwey

Wir tauchen heute in einen spannenden Teil der Kreislaufwirtschaft ein: Wir sprechen mit Jan-Dirk Verwey von den Entsorgungsbetrieben Lübeck über die Rolle von Anfall auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Denn im Müll steckt mit dem richtigen Recycling ein unglaubliches Potenzial. Das sieht man auch darin, dass die Entsorgungsbetriebe durch CO₂-Gutschriften inzwischen sogar klimapositiv arbeiten. Doch das ist dem Team noch nicht genug…

Green Washing Flip

Folge 66

Wie deckt ihr Green Washing auf? | mit Felix Rohrbeck von Let’s Flip

Wir sprechen mit Investigativ-Journalist Felix Rohrbeck von Flip, dem Newsletter-Magazin für eine bessere Wirtschaft. Das bekannteste Projekt ist wohl die Sneakerjagd bei der das Recyclingversprechen von Turnschuhen untersucht wurde, in dem aussortierte Sneaker von Jan Delay oder Louisa Dellert per GPS verfolgt wurden. Das Ergebnis war mehr als enttäuschend, denn von Recycling kann keine Rede sein, dafür aber von klassischem Green Washing. Ein Einzelfall? Leider nein!

Folge 64

Löst das Mobilitäts­budget den Firmen­wagen ab? Mit Mobilitätsexpertin Sylvia Lier

Sind Firmenwagen eigentlich noch zeitgemäß? Was jahrzehntelang als Statussymbol galt, ist im Rahmen der Klimadiskussion auch in den Fokus gerückt. Mitarbeitende fragen vermehrt nach Alternativen, wie Sharingangebote oder subventionierte Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr. Das Konzept dahinter nennt sich Mobilitätsbudget.
Ein tolles Gespräch mit praktischen Beispielen, wie Unternehmen nachhaltige Mobilitätskonzepte unterstützen.

enkelfaehig Haniel

Folge 63

Das Konzept der Enkelfähigkeit von Haniel für eine lebenswerte Zukunft – ein Praxisguide für langlebige Unternehmen

Der Begriff der Enkelfähigkeit wurde geprägt vom Unternehmen Franz Haniel. Die Prinzipien für eine lebenswerte Zukunft lenken die Mitarbeitenden auf allen Ebenen. Sogar bei den Investmententscheidungen.

Doch wie schafft man es als Konzern, dass man seine Investments sogar gleichgewichtig unter den Aspekten Profitabilität und Nachhaltigkeit bewertet?

Folge 60

CO2-Neutralität ist erst der Anfang – was kommt danach? | mit Dr. Martin Bethke vom WWF Deutschland

Alle Fakten zeigen, dass wir unbedingt nachhaltiger wirtschaften müssen, denn die planetaren Grenzen werden längst Jahr für Jahr überschritten. Warum wir das alles wissen, aber trotzdem nicht entsprechend agieren, haben wir mit Dr. Martin Bethke vom WWF Deutschland besprochen.

Nils Löwe über nachhaltige Softwareentwicklung

Folge 59

Mit nachhaltiger Softwareentwicklung gegen die Klimakrise | mit Nils Löwe von den Lionizers

Die Lionizers haben sich auf nachhaltige Softwareentwicklung spezialisiert, um mit Technik die Klimakrise zu besiegen. Von der smarten Straßenlaterne über KI-basierte Recycling-Rezepte für Stahl, erfahren wir heute mehr über energieeffiziente Produkte und ihren Entstehungsprozess.