Folge 64

Löst das Mobilitätsbudget den Firmenwagen ab? Mit Mobilitätsexpertin Sylvia Lier

Mit Sylvia Lier – Expertin für multimodale Personenmobilität

Sylvia Lier ist Expertin für multimodale Personenmobilität und bringt uns heute geballtes Wissen mit. Wir sprechen über das Konzept des Firmenwagens und wie es heutzutage noch in den Unternehmen gelebt wird. Ein Teaser: Der Dienstwagen ist immer noch da, aber bekommt nach und nach Konkurrenz durch nachhaltige Alternativen. Denn das ist auch dringend nötig, da immer mehr Mitarbeitende das eigene Auto kaum noch nutzen. Sharingangebote oder Jobräder werden vermehrt nachgefragt und stellen Unternehmen vor Herausforderungen: Denn das Konzept des Firmenwagens kennt das deutsche Steuerrecht und begünstigt die Nutzung steuerlich, während nachhaltige Alternativen bisher weiterhin stärker besteuert werden. Hier sind auch die Unternehmen gefragt, sich zusammenzuschließen und eine Veränderung voranzutreiben. Eine mögliche Lösung ist das Mobilitätsbudget, das wir im Podcast ausführlich vorstellen.

In der Zwischenzeit gibt es tolle Möglichkeiten, sich gemeinsam zu unterstützen, z.B. in der Linkedin Gruppe „Mobilitätsbudget – Nutzerinnen & Macherinnen“ von Sylvia. Hier treffen sich regelmäßig Unternehmen und stellen ihre Konzepte vor: Von organisierten Fahrgemeinschaften, die mit Gamification-Funktion, die teilnehmenden Mitarbeitenden subventionieren bis zu Klapprädern an Bahnhöfen, um die letzte Meile zur Arbeit oder zum Zuhause zu überbrücken, gibt es zahlreiche Beispiele, die auch in euren Unternehmen umgesetzt werden können.

Gliederung der Folge:

  • Was ist ein Mobilitätsbudget und warum ist es auch für Unternehmen sinnvoll? (04:02)
  • Welche Herausforderungen gibt es beim Mobilitätsbudget? (08:09)
  • Wo erhalte ich Best Practices von Unternehmen zum Thema neue Mobilitätskonzepte? (13:01)
  • Was kann ich als Mitarbeitender tun, wenn mir die letzte Meile fehlt?(16:36)
  • Die Auswirkungen von Mobilitätslösungen auf Kommunen (21:05)
  • Können Unternehmen auch unterstützen, um ihren Standort besser anzubinden? (22:29)
  • Ist der Firmenwagen 2022 überhaupt noch attraktiv? (24:46)

Sylvia bei Linkedin: https://www.linkedin.com/in/sylvialier/

Mobilitätsbudget Gruppe bei Linkedin https://www.linkedin.com/groups/9073246/


Wir, Meike & Nils von PHAT CONSULTING, freuen uns über euer Feedback: https://www.linkedin.com/showcase/ceo2-neutral/

Das sind Nils https://www.linkedin.com/in/nils-langemann/ und

Meike https://www.linkedin.com/in/meike-müller-573247140/

Oder meldet euch direkt bei uns in Hamburg:

PHAT CONSULTING 040 – 226 383 100, nachhaltig@phatconsulting.de

Viel Spaß bei der 64. Folge von CEO2-neutral!

Musik: Michael Ahlers, Scribbles: Michael Kutzia

Mehr zum Thema:

nachhaltiger Mobilfunk

Folge 65

Nachhaltiger Mobilfunk für Geschäftskunden: Ein wichtiger Baustein für nachhaltige Unternehmen – mit Alma Spribille von WEtell

Was soll denn an Mobilfunk nachhaltig sein? – Eine ganze Menge, erklärt uns WEtell Geschäftsführerin Alma Spribille. Angefangen von der Energie, mit der Mobilfunk-Dienstleistungen betrieben wird, bis zu den Endgeräten, schauen wir heute hinter die Kulissen und lernen, dass es Alma gar nicht in erster Linie um den Erfolg von WEtell geht, sondern um eine Verhaltensänderung bei den großen Konzernen.

enkelfaehig Haniel

Folge 63

Das Konzept der Enkelfähigkeit von Haniel für eine lebenswerte Zukunft – ein Praxisguide für langlebige Unternehmen

Der Begriff der Enkelfähigkeit wurde geprägt vom Unternehmen Franz Haniel. Die Prinzipien für eine lebenswerte Zukunft lenken die Mitarbeitenden auf allen Ebenen. Sogar bei den Investmententscheidungen.

Doch wie schafft man es als Konzern, dass man seine Investments sogar gleichgewichtig unter den Aspekten Profitabilität und Nachhaltigkeit bewertet?

mentale Gesundheit Susanne Tiedemann bei CEO2 neutral

Folge 62

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Hinblick auf meine Mitarbeitenden? – mit Susanne Tiedemann – Fürstenberg Institut

Gesundheit und Wohlergehen sind ebenfalls integriert in die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) und stehen auch bei PHAT CONSULTING ganz oben auf der Agenda. Als Partner haben wir uns für das Fürstenberg Institut entschieden. Ihrer Mission, die mentale Gesundheit im Unternehmen zu entwickeln und zu unterstützen, unterstützt uns auf dem Weg zu einem nachhaltigen Mitarbeitermanagement.

plastikfreies Büro bei SAP

Folge 61

SAP auf dem Weg zum plastikfreien Büro – mit Sibel Wambach von SAP

Wenn SAP eine Herausforderung angeht, dann richtig. Das kann man auch beim Thema Nachhaltigkeit beobachten. Wir erhalten von Sibel Wambach einen tollen Einblick in die Initiative zur Vermeidung von Einwegplastik mit konkreten Tipps für alle, die so ein Projekt ebenfalls in ihrem Unternehmen angehen möchten.