Folge 59

Mit nachhaltiger Softwareentwicklung gegen die Klimakrise – mit Nils Löwe von den Lionizers

Nils Löwe über nachhaltige Softwareentwicklung

Mit Nils Löwe – Geschäftsführer der Lionizers

Die Lionizers teilen nicht nur unsere Liebe zu Nachhaltigkeit und zur IT, sie haben auch selbst einen Podcast gestartet, um möglichst viele Leute für mehr Nachhaltigkeit zu begeistern. Bei so vielen Gemeinsamkeiten war es an der Zeit für ein Gespräch mit Nils Löwe, Geschäftsführer bei den Lionizers. Gemeinsam mit seiner Frau Rike war Nils auf der Suche nach mehr Sinn und Wirksamkeit. Mit ihrem Unternehmen versuchen sie die Klimakrise mit der Hilfe von Technik in den Griff zu bekommen. Denn wir müssen nicht nur die Technologie, die wir in die Welt gebracht haben und die einen gewaltigen Fußabdruck hinterlassen hat, effizienter gestalten, wir sollten auch die Digitalisierung und das ganze Wissen nutzen, um energieineffiziente Branchen und Produkte zu transformieren. Dafür setzen die Lionizers auf nachhaltige Softwareentwicklung und achten dabei auf viele Aspekte schon zu Projektbeginn.

Nils bringt tolle Beispiele von smarten Straßenlaternen, über intelligente Heizungsthermostate bis zum vollständigen Recycling von Stahl mithilfe von KI.

Und für uns alle hat er auch noch Tipps parat: Vom abbestellten Newsletter, Nachdenken über das Speichern von allen Fotos der letzten 20 Jahre oder dem Wunsch nach dem neuesten Smartphone, kann jeder ein bisschen mithelfen. Stichwort: Selbstwirksamkeit.

Gliederung der Folge:

  • Wie kann Technik bei Nachhaltigkeit helfen? (06:20)
  • Was kann ich schon bei der Projektplanung beachten? (09:24)
  • Warum beschäftigen sich so wenig Softwareentwicklungs-Communities mit Nachhaltigkeit? (10:24)
  • Was für Produkte entwickelt ihr für eure Kunden? (15:26)
  • Welche Unternehmen interessieren sich für nachhaltige Softwareentwicklung? (22:20)
  • Wie siehst du Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit? (24:28)
  • 100% Homeoffice ist für eine Herausforderung für die Unternehmenskultur (27:34)

Nils Löwe bei Linkedin.

Software for Future Podcast: https://softwareforfuture.de/

Das Manifest für verantwortungsvolle Softwareentwicklung: https://manifesto.responsiblesoftware.org/de


Wir, Meike & Nils von PHAT CONSULTING, freuen uns über euer Feedback: https://www.linkedin.com/showcase/ceo2-neutral/

Das sind Nils https://www.linkedin.com/in/nils-langemann/ und

Meike https://www.linkedin.com/in/meike-müller-573247140/

Oder meldet euch direkt bei uns in Hamburg:

PHAT CONSULTING 040 – 226 383 100, nachhaltig@phatconsulting.de

Viel Spaß bei der 59. Folge von CEO2-neutral!

Musik: Michael Ahlers, Scribbles: Michael Kutzia

Mehr zum Thema:

mentale Gesundheit Susanne Tiedemann bei CEO2 neutral

Folge 62

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Hinblick auf meine Mitarbeitenden? – mit Susanne Tiedemann – Fürstenberg Institut

Gesundheit und Wohlergehen sind ebenfalls integriert in die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) und stehen auch bei PHAT CONSULTING ganz oben auf der Agenda. Als Partner haben wir uns für das Fürstenberg Institut entschieden. Ihrer Mission, die mentale Gesundheit im Unternehmen zu entwickeln und zu unterstützen, unterstützt uns auf dem Weg zu einem nachhaltigen Mitarbeitermanagement.

plastikfreies Büro bei SAP

Folge 61

SAP auf dem Weg zum plastikfreien Büro – mit Sibel Wambach von SAP

Wenn SAP eine Herausforderung angeht, dann richtig. Das kann man auch beim Thema Nachhaltigkeit beobachten. Wir erhalten von Sibel Wambach einen tollen Einblick in die Initiative zur Vermeidung von Einwegplastik mit konkreten Tipps für alle, die so ein Projekt ebenfalls in ihrem Unternehmen angehen möchten.

Folge 60

CO2-Neutralität ist erst der Anfang – was kommt danach? – mit Dr. Martin Bethke vom WWF Deutschland

Alle Fakten zeigen, dass wir unbedingt nachhaltiger wirtschaften müssen, denn die planetaren Grenzen werden längst Jahr für Jahr überschritten. Warum wir das alles wissen, aber trotzdem nicht entsprechend agieren, haben wir mit Dr. Martin Bethke vom WWF Deutschland besprochen.

Regeneratives Wirtschaften Prof Dr. Stephan Hankammer

Folge 58

Regeneratives Wirtschaften als Zukunftsstrategie – mit Prof. Dr. Stephan Hankammer von der Alanus Hochschule

Wenn der Grundsatz von Nachhaltigkeit nicht mehr ausreicht, ist es Zeit für regeneratives Wirtschaften. Denn wir sind an vielen Stellen bereits jetzt schon außerhalb der planetaren Grenzen, sodass hier nur noch ein radikaler Ansatz hilft, der über das eigene Geschäftsmodell hinaus geht.