Folge 58

Regeneratives Wirtschaften als Zukunftsstrategie | mit Prof. Dr. Stephan Hankammer von der Alanus Hochschule

Regeneratives Wirtschaften Prof Dr. Stephan Hankammer

mit Prof. Dr. Stephan Hankammer von der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

In unserem heutigen Gespräch haben wir uns Prof. Dr. Stephan Hankammer von der Alanus Hochschule eingeladen. Stephan ist Experte für nachhaltige Unternehmensführung und Entrepreneurship und schlägt für uns die Brücke zwischen Forschung und Praxis. Denn die braucht es, um möglichst schnell eine Transformation herbeizuführen. Denn wir befinden uns nicht mehr in der Situation, wo wir mit moderaten Anpassungen am bestehenden System ausreichend positive Effekte auf den Klimawandel erreichen können, sondern die Unternehmen müssen sich grundsätzlich auf regeneratives Wirtschaften einstellen. Er ermutigt uns radikal zu denken, denn wann immer die Zeit knapp ist, braucht es tief gehende Impulse.

Stephan gibt uns auch einen Einblick darüber, wie wir als Unternehmen den Fachkräftemangel für Nachhaltigkeitsexperten durch Training-on-the-job und fachspezifische Weiterbildungen entgegenwirken können. Denn nur durch zukünftige Uniabsolventen wird der Bedarf in den kommenden Jahren nicht befriedigt werden können. Doch gemeinsam werden die Mitarbeitenden die Transformation schaffen können, z. B. indem sie sich zu Greenteams formieren und bottom-up den Druck im Unternehmen erhöhen. Zum einen als frisch ausgebildete Changeagents, die als Ideengeber bestehendes hinterfragen und Veränderungen anstoßen können, zum anderen als intrinsisch motivierte Nachhaltigkeits-Experten, die mit viel Fachwissen das Unternehmen grundlegend neu aufstellen können.

Gliederung der Folge:

  • Warum müssen wir radikal denken, um Unternehmen nachhaltiger zu gestalten? (04:12)
  • Wie lerne ich radikaler zu denken? (05:39)
  • Wie bringt man Studenten dazu radikal zu denken, wie schafft man es im Unternehmenskontext? (07:08)
  • Wachstumsparadigma vs. regeneratives Denken (08:06)
  • Welche Rolle können junge Menschen spielen, um Transformation zu schaffen? (16:37)
  • Wie lösen wir den Fachkräftemangel beim Thema Nachhaltigkeit? Was kann Lehre da unterstützend leisten? (19:25)
  • Wie können Mitarbeitende sich selbst weiterentwickeln? (22:27)
  • Wie können Universitäten Unternehmen unterstützen, um radikaler zu denken (24:15)
  • Sind B-Corp oder Gemeinwohlökonomie (GWÖ) ein Teil der Lösung? (25:43)
  • Wo wird im Unternehmen Nachhaltigkeit gemacht? Wer ist der Treiber?(28:38)

Stephan bei Linkedin.

Artikel: PwC schafft 100.000 Stellen weltweit im Nachhaltigkeitsbereich:

Unsere Folgenempfehlung zum Thema GWÖ mit inoio und mit Mick Petermann und zur Graswurzelbewegung der Deutschen Telekom.


Wir, Meike & Nils von PHAT CONSULTING, freuen uns über euer Feedback: https://www.linkedin.com/showcase/ceo2-neutral/

Das sind Nils https://www.linkedin.com/in/nils-langemann/ und

Meike https://www.linkedin.com/in/meike-müller-573247140/

Oder meldet euch direkt bei uns in Hamburg:

PHAT CONSULTING 040 – 226 383 100, nachhaltig@phatconsulting.de

Viel Spaß bei der 58. Folge von CEO2-neutral!

Musik: Michael Ahlers, Scribbles: Michael Kutzia

Mehr zum Thema:

henner buhck Nachhaltigkeit im Mittelstand

Folge 75

Wie die Investition in Nachhaltigkeit zu mehr wirtschaft­lichen Erfolg im Mittelstand führt | mit Dr. Henner Buhck

Mit Mut und Unternehmergeist schreitet Dr. Henner Buhck voran, sein Entsorgungs­unternehmen für die Zukunft aufzustellen. Dabei setzt er einen klaren Fokus auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz und will dabei auch andere Unternehmer:innen aus dem Mittelstand begeistern. Gerade die, die bisher noch nicht auf dem Weg sind, möchte er motivieren sich endlich mit dem Thema Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Denn aus Unternehmersicht sind die Investments wirtschaftlich sehr erfolgreich und das sollte keiner ignorieren.

Mathias Kollmann nachhaltige Lebensmittelindustrie

Folge 74

Transformation now! Über konventionelle Lebensmittelindustrie und nicht nachhaltige Aufsichtsräte | mit Mathias Kollmann

Wie wird man zu einem nachhaltigen Unternehmer? – Mathias Kollmann hat seine Karriere in der konventionellen Lebensmittelindustrie gestartet und sich lange Zeit kaum mit Nachhaltigkeit beschäftigt. Doch dann kam auch bei ihm die Frage nach der Sinnhaftigkeit und eine 180 Grad Drehung folgte. Doch noch heute prägt ihn sein Weg und seine alten Kontakte. Denn genau die möchte er für Nachhaltigkeit begeistern und setzt dabei auf Information und Aufklärung. Als CEO der Bohlsener Mühle zeigt er, wie Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg einhergehen.

Datenstandards mit Lara Obst und Karina Buschsieweke

Folge 73

Wie können uns Datenstandards bei der Transformation zu mehr Nachhaltig­keit helfen? | mit Karina Buschsieweke & Lara Obst

Heute wagen wir uns an ein ganz wichtiges Thema und zwar an Daten. Denn der Zugang zu den unterschiedlichen Nachhaltigkeits-Kennzahlen ist enorm wichtig, um die richtigen Entscheidungen zu treffen und um seinen eigenen Hebel für eine Transformation zu finden. Mit Lara Obst von The Climate Choice haben wir bereits in Folge 53 über die Dekarbonisierung von Unternehmen gesprochen und darüber, wie wichtig Wissen über den eigenen CO₂-Fußabdruck ist. Zusätzlich haben wir noch Karina Buschsieweke von der SINE Foundation eingeladen.

sustainable-finance-vinzenz-fundel

Folge 72

Sustainable Finance: Wie kann der Kapitalmarkt Nachhaltigkeit vorantreiben? | mit Vinzenz Fundel

Heute haben wir Vinzenz Fundel, Director Sustainable Advisory, von der LBBW eingeladen. Er gibt uns nicht nur einen umfangreichen Überblick über das Konzept von Sustainable Finance, sondern wir vertiefen auch die Rolle des Kapitalmarktes in der Transformation zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen. Denn auch im Kapitalmarkt haben Themen, wie Klimaschutz und Biodiversität nicht nur durch die Berichtspflicht an Bedeutung gewonnen. Gerade Unternehmen, die hier Vorreiter sind, haben häufig ein niedrigeres Risikoprofil und sind somit langfristig erfolgreicher.