Folge 49

Warum wir heute anfangen müssen unsere Meere zu schützen – Mit Extremschwimmer André Wiersig

Andre Wiersig im CEO2 neutral Podcast

Heute geht es bei uns wieder um Umweltschutz. Wir sprechen mit Extremschwimmer André Wiersig. Oder wir könnten auch sagen, wir sprechen direkt mit dem Meer. Denn André verbringt so viele Stunden mitten im Meer ohne jegliche Ausrüstung, dass er eins damit wird. Und so stellt er einen Rekord nach dem anderen auf: Als erster Deutscher hat er die Ocean’s Seven geschwommen oder als erster Mensch überhaupt schwamm er kürzlich bis nach Helgoland.
Den vollen Respekt vor dem Ozean merkt man in jedem seiner Sätze. Und er verfolgt eine klare Mission: Er will als Botschafter uns alle über die aktuelle Situation in den Gewässern aufklären. Denn die ist katastrophal. Dabei geht es nicht nur um die Verschmutzung durch Plastikmüll, sondern auch um die Folgen von Überfischung. Ein weiterer Aspekt macht uns sprachlos. Denn der Einsatz von Grundschleppnetzen verursacht mehr CO₂ Emissionen als der gesamte Luftverkehr. 1,5 Gigatonnen für unser Seelachsfilet oder Kabeljau. Puh…

André appelliert dabei, dass sich jeder an die eigene Nase fassen sollte. Und das am besten heute schon, in dem man einfach mal reflektiert, wie nachhaltig man sich im Alltag heute verhält und ob man damit zufrieden ist. Anschließend kann man sich selbst realistische Ziele setzen und los geht’s.

Gliederung der Folge:

  • Wie wird man Extremschwimmer, André? (04:50)
  • Die Auswirkungen der Menschen auf die Meere (08:20)
  • Was machst du als UN Botschafter? (14:00)
  • Darum braucht der Schutz der Meere noch mehr Aufmerksamkeit? (19:30)
  • Was können Unternehmen tun, um beim Schutz der Meere zu helfen?(23:43)
  • Wo sind die großen Hebel in der IT, um bei der Nachhaltigkeit mitzuhelfen? (28:20)

Mehr über André:

https://www.andre-wiersig.com/

Das neue Buch “Helgoland, kann man da hinschwimmen?” ist ab dem 15.03.2022 im Buchhandel erhältlich.
Tiff André auf der lit.cologne
https://www.litcologne.de/de/programm/lit-cologne-2022/ein-mann-des-meeres-andre-wiersig

Die UN Ocean Decase: https://www.oceandecade.org/

Zusätzliche Hörempfehlung: Folge 22 über Biodiversität mit Dr. Frauke Fischer
https://ceo2neutral.podigee.io/22-frauke-fischer-biodiversitaet

Wir, Meike & Nils von PHAT CONSULTING, freuen uns über euer Feedback: https://www.linkedin.com/showcase/ceo2-neutral/

Das sind Nils https://www.linkedin.com/in/nils-langemann/ und

Meike https://www.linkedin.com/in/meike-müller-573247140/

Oder meldet euch direkt bei uns in Hamburg:

PHAT CONSULTING 040 – 226 383 100, nachhaltig@phatconsulting.de

Viel Spaß bei der 49. Folge von CEO2-neutral!

Musik: Michael Ahlers, Scribbles: Michael Kutzia

Mehr zum Thema:

mentale Gesundheit Susanne Tiedemann bei CEO2 neutral

Folge 62

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Hinblick auf meine Mitarbeitenden? – mit Susanne Tiedemann – Fürstenberg Institut

Gesundheit und Wohlergehen sind ebenfalls integriert in die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) und stehen auch bei PHAT CONSULTING ganz oben auf der Agenda. Als Partner haben wir uns für das Fürstenberg Institut entschieden. Ihrer Mission, die mentale Gesundheit im Unternehmen zu entwickeln und zu unterstützen, unterstützt uns auf dem Weg zu einem nachhaltigen Mitarbeitermanagement.

plastikfreies Büro bei SAP

Folge 61

SAP auf dem Weg zum plastikfreien Büro – mit Sibel Wambach von SAP

Wenn SAP eine Herausforderung angeht, dann richtig. Das kann man auch beim Thema Nachhaltigkeit beobachten. Wir erhalten von Sibel Wambach einen tollen Einblick in die Initiative zur Vermeidung von Einwegplastik mit konkreten Tipps für alle, die so ein Projekt ebenfalls in ihrem Unternehmen angehen möchten.

Folge 60

CO2-Neutralität ist erst der Anfang – was kommt danach? – mit Dr. Martin Bethke vom WWF Deutschland

Alle Fakten zeigen, dass wir unbedingt nachhaltiger wirtschaften müssen, denn die planetaren Grenzen werden längst Jahr für Jahr überschritten. Warum wir das alles wissen, aber trotzdem nicht entsprechend agieren, haben wir mit Dr. Martin Bethke vom WWF Deutschland besprochen.

Nils Löwe über nachhaltige Softwareentwicklung

Folge 59

Mit nachhaltiger Softwareentwicklung gegen die Klimakrise – mit Nils Löwe von den Lionizers

Die Lionizers haben sich auf nachhaltige Softwareentwicklung spezialisiert, um mit Technik die Klimakrise zu besiegen. Von der smarten Straßenlaterne über KI-basierte Recycling-Rezepte für Stahl, erfahren wir heute mehr über energieeffiziente Produkte und ihren Entstehungsprozess.