Referenzen und Projektbeispiele

Nachfolgend einige exemplarische Referenzen und Projektbeispiele.

 

PHATTE Story - Unser Weg in die Cloud

Wir sind in den vergangenen drei Jahren unseren eigenen Weg in die Cloud gegangen. Seit letzter Woche haben wir nur noch einen letzten Server on premises. Unsere Erfahrungen, Herausforderungen und Ziele haben wir in diesem Artikel zusammengefasst. 

Artikel "Unser Weg in die Cloud" (pdf)

 

FC St. Pauli – Digitalisierung macht IT zum Mannschaftssport

PHAT CONSULTING unterstützt den FC St. Pauli bei seiner Cloud Only Strategie im Projekt Zero IT. Der Verein wird seine ICT-Infrastruktur und Prozesse auf der offenen Cloud-Plattform Azure abbilden und somit in Zukunft für schlankere Strukturen sorgen. ICT-Services werden mit Abos statt langfristigen Verträgen und Spezialisten als IT-Partner bereitgestellt. So kann künftig auf wechselnde Anforderungen flexibel reagiert werden.

Projektbeschreibung (pdf)

 

KAEFER Isoliertechnik GmbH & CO. KG – Mit Office 365 in die Cloud

PHAT CONSULTING unterstützt KAEFER dabei, standardisierte IT Services in allen Standorten bereitzustellen. Mit der weltweiten Einführung von Office 365 wird die Zusammenarbeit und der Zugriff auf Produktivitätstools deutlich verbessert. Zusätzlich wurde mit der Implementierung von Microsoft System Center Configuration Manager ein zentrales Deployment von Software Paketen und Security Updates etabliert. Somit ist das Fundament für die aktuelle und zukünftige Nutzung moderner Cloud-Technologien bei KAEFER gelegt. Nächste Schritte sind bereits geplant.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Hermes Europe GmbH - Einführung Microsoft Enterprise Mobility Suite

PHAT CONSULTING unterstützt Hermes bei der Schaffung eines modernen, flexiblen Arbeitsplatzes, an dem die Mitarbeiter geräte- und ortsunabhängig arbeiten können. Dazu wurde zunächst mit dem System Center Configuration Manager und der Enterprise Mobility Suite eine einheitliche und sichere Lösung für die Endgeräteverwaltung über eine Konsole implementiert.

Projektbeschreibung (pdf)

Interview bei Microsoft mit Stephan Biehl und Nils Langemann

 

DOMCURA AG - Einführung Windows Intune

PHAT CONSULTING entwickelte für die DOMCURA AG eine Lösung zur einfachen und sicheren Verwaltung der gesamten mobilen Endgeräte mittels Windows Intune und System Center 2012 R2 Configuration Manager.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Lufthansa Systems nutzt das Azure Pack für Windows Server 2012 R2

Lufthansa Systems migriert auf System Center und Windows Server 2012, um Mandantenfähigkeit und Self-Service-Ressourcenbereitstellung zu seiner Private-Cloud-Umgebung hinzufügen. PHAT CONSULTING unterstütze die Lufthansa Systems beim Aufbau einen Self-Service Portals mittels Windows Azure Pack für Windows Server 2012 R2.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Cornelsen Verlag löst VMware durch Hyper-V ab

PHAT CONSULTING unterstützte den Verlag bei Migration der Virtualisierungsumgebung. Cornelsen reduziert die Lizenzkosten für Virtualisierung durch den Einsatz von Hyper-V um 30%.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Health-Check des Softwarepaketierungs- und -verteilungsprozesses

PHAT CONSULTING wurde damit beauftragt, die Prozesse der Softwarepaketierung eines Automobilherstellers in Süddeutschland zu überprüfen und Verbesserungspotentiale zu identifizieren.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Niedersächsisches Justizministerium: Server 2012

Mittels Windows Server 2012 IP Address Management reduziert die zentrale IT-Abteilung des Niedersächischen Justitzministeriums den IP-Verwaltungsaufwand für die 650 im gesamten Bundesland verteilten Server um 25 Prozent.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Nordex - Microsoft System Center: Client-Management

Hohe Einsparungen: Windanlagenhersteller standardisiert und optimiert Client-Management-Verfahren. Softwareverteilung ist keine Turnschuh-Administration mehr. Die automatisierten Abläufe erzielen immense Einsparungen, gerade wenn man weltweit alle Standorte zentral bedienen kann.

Projektbeschreibung (pdf)

 

ARD Hauptstadtstudio - Microsoft System Center: Virtualisierung und Serverbereitstellung mit Hyper-V und VMM

Saubere Verzahnung von Hard- und Software ermöglicht optimale Systemausnutzung: „Vorher brauchten wir viel Zeit, um einen Server bereitzustellen. Mit der Virtualisierungslösung von Microsoft schaffen wir das in 20 Minuten.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei Mecklenburg-Vorpommern - Microsoft System Center: Migration und Konsolidierung

Um die IT-Infrastruktur zu konsolidieren, migrierte das LPBK 150 Server auf Microsoft Windows Server 2008 und begann mit Microsoft Hyper-V eine Virtualisierungsstrategie. Somit lassen sich virtuelle Systeme einfacher bereitstellen. Das Landesamt spart auf diese Weise Kosten und schont Ressourcen, da die Server besser ausgelastet sind.

Projektbeschreibung (pdf)

 

comdirect bank AG - System Center Operations Manager 2007

Die IT der comdirect bank AG verfolgte bei der Einführung eines neuen Systems Management Werkzeugs und entsprechender Verfahren das Ziel, die Infrastruktur einfach und effizient mit niedrigem Kostenaufwand zu überwachen und zu verwalten. Außerdem sollte eine Anbindung an das bisher eingesetzten Managementsystem „Nagios“ geschaffen werden. Durch die Einführung des Microsoft System Center Operations Manager 2007 wurden diese Ziele erreicht.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Axel Springer AG - Change Management

Die Einführung eines automatisierten Change Managements führte im IT-Betrieb der Axel Springer AG zu einer deutlichen Verbesserung der Abwicklungszeit wichtiger Arbeiten an der IT Infrastruktur. Neben der vereinfachten Koordination betroffener Bereiche und Mitarbeiter profitiert die IT von der nachhaltigen Verbesserung der Transparenz über den gesamten Prozess.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Imtech Deutschland - Einführung Windows Server 2008

Imtech Deutschland GmbH & Co. KG verfolgte das Ziel, die Sicherheit des zentralen Verzeichnisdienstes zu erhöhen und durch eine Konsolidierung von über 60 Domänencontrollern die Kosten zu reduzieren. Außerdem sollte die Grundlage für eine Umstellung der bestehenden Messaging Lösung Exchange 2000 auf eines der Nachfolgeprodukte Exchange 2003 oder 2007 geschaffen werden. Durch die Migration auf Windows Server 2008 wurden diese Ziele erreicht.

Projektbeschreibung (pdf)

 

B. Braun Melsungen AG - Client Roll-Out und Management Datenbank

Die Einführung einer in Microsoft SCCM integrierten Roll-Out Datenbank ermöglicht der B. Braun Melsungen AG eine reibungslose und effiziente Umstellung von 14.000 Computer-Arbeitsplätzen auf Microsoft Windows Vista. Eine zusätzliche Betriebsin-stanz dieser Datenbank automatisiert zahlreiche operative Prozesse während und nach Abschluss des Roll-Outs für die einfache und schnelle Client-Administration.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Nordcapital-Unternehmensgruppe - Automatisierte Provisioning-Prozesse

Mit der Einführung des Directory Managers konnte bei der Nordcapital-Unternehmensgruppe die Benutzerverwaltung bei expandierender Mitarbeiterzahl schneller und effizienter gestaltet werden. Dies wurde durch die Standardisierung und Automatisierung der Administrationsprozesse erreicht. Zusätzlich wurde die Basis für ein sicheres, dezentrales Benutzermanagement geschaffen.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Hauni Maschinenbau AG - Durchgängiges Configuration Management

Durch die Einführung eines ganzheitlichen Managements der IT Infrastruktur über den gesamten Lebenszyklus konnten bei der Hauni Maschinenbau AG effizientere Dienstleistungen und eine verursachungsgerechte Weiterbelastung von IT Equipment und Services realisiert werden. Dies führte zur Integration übergeordneter, hoch automatisierter IT Verwaltungsprozesse.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG - Effektives Ressourcen Management

Durch die Einführung eines ganzheitlichen Ressourcen-Management-Systems im Bereich IT bei der Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG (DG HYP) konnte eine effiziente Erfassung und Verwaltung der Mitarbeiter, Projekte und Vorhaben realisiert werden. Aufgaben orientierte Web-Formulare ermöglichen es den Mitarbeitern geleistete Tätigkeiten schnell und einfach von jedem Ort aus zu erfassen. Die gewonnenen Daten ermöglichen ein zeitgenaues und lückenloses Reporting über die Ist-Aufwände der einzelnen Projekte und Vorhaben.

Projektbeschreibung (pdf)

 

E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG - Service Desk

Der Service Desk ist die zentrale Anlaufstelle für alle Anwender bei Störungen, Änderungswünschen und Fragen rund um die IT. Um die große Anzahl täglicher Anfragen, Aufträge und Störungsmeldungen effektiv managen zu können, ist ein individuell angepasstes Ticket Management System erforderlich. Der Fokus sollte hierbei auf einer einfachen und schnellen Bedienung, der Integration in die Service Prozesse sowie der Vernetzung mit aktuellen Infrastrukturdaten liegen.

Projektbeschreibung (pdf)

 

Nordcapital-Unternehmensgruppe - Integriertes IT Asset Management

Durch die Einführung eines ganzheitlichen Managements der IT Infrastruktur über den gesamten Lebenszyklus konnten bei der Nordcapital-Unternehmensgruppe effizientere Dienstleistungen und das verursachungsgerechte Controlling von IT Equipment und Services realisiert werden. Dies führte zur Vereinfachung und Beschleunigung übergeordneter, automatisierter IT Verwaltungsprozesse.

Projektbeschreibung (pdf)

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie mehr wissen möchten.