Folge 14

Mit wissenschaftlich-fundierten Zielen zu mehr Nachhaltigkeit in der Schwerindustrie – mit Lea Fink

Lea Fink im CEO2 neutral Podcast von PHAT CONSULTING

Wir sind doppelt beeindruckt: Lea Fink vom “Carbon Disclosure Project” (CDP) hat es geschafft, sehr komplexe Zusammenhänge verständlich runterzubrechen. Und: Es sind vor allem auch die “Dickschiffe”, große internationale Konzerne, die sich dem Programm angeschlossen haben – auch aus der Schwerindustrie.

Aber der Reihe nach: Das CDP ist eine gemeinnützige Organisation, die Unternehmen im Auftrag von Investoren dazu auffordert, ihre Umweltdaten offen zu legen. Und das bereits seit mehr als 20 Jahren und noch dazu weltweit. Damit Investoren eine bessere Datengrundlage haben, um Investmententscheidungen zu treffen.

Gemeinsam mit weiteren Organisationen hat das CDP die Science based Targets Initiative (SBTi) ins Leben gerufen, um ein Rahmenwerk zu schaffen, welches vorgibt, wie viel und wie schnell ein Unternehmen Emissionen reduzieren muss, um dazu beizutragen, die Pariser Klimaziele zu erreichen.

Wir wollten von Lea wissen: Wie können Unternehmen sich Ziele setzen? Wie bekommt man Unternehmen, insbesondere auch die aus dem Schwerindustrie-Sektor, aktiviert? Warum sollten sie sich anschließen, was sind die Haupttreiber? Wie sieht Lea in diesem Zusammenhang das Thema Greenwashing? Und was würde Lea konkret uns bei PHAT CONSULTING raten?

Spoiler: Die Warum-Frage will sich Lea eigentlich nicht stellen. Es ist ihr egal, Hauptsache die Unternehmen machen genug. Die Frage ist vielmehr: Wie kriegt man Unternehmen dazu und welche Anreize muss man schaffen, damit sie auch wirklich genug tun?

Was nehmt ihr aus dem Gespräch mit Lea mit? Wir freuen uns auf den Austausch: https://www.linkedin.com/showcase/ceo2-neutral/

Viel Spaß bei der 14. Folge von CEO2-neutral!


Das ist Lea: https://www.linkedin.com/in/lea-fink/

Mehr zu CDP: https://www.cdp.net/en

Mehr zu SBTi, der Science based Targets Initiative von CDP, UN Global Compact, World Resources Institute und WWF: https://sciencebasedtargets.org

PS: Im November wird der Net-Zero-Standard veröffentlicht, es lohnt sich also, im Laufe des Jahres nochmal reinzuschauen!

Musik: Michael Ahlers
Scribbles: Michael Kutzia

Mehr zum Thema:

mentale Gesundheit Susanne Tiedemann bei CEO2 neutral

Folge 62

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Hinblick auf meine Mitarbeitenden? – mit Susanne Tiedemann – Fürstenberg Institut

Gesundheit und Wohlergehen sind ebenfalls integriert in die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) und stehen auch bei PHAT CONSULTING ganz oben auf der Agenda. Als Partner haben wir uns für das Fürstenberg Institut entschieden. Ihrer Mission, die mentale Gesundheit im Unternehmen zu entwickeln und zu unterstützen, unterstützt uns auf dem Weg zu einem nachhaltigen Mitarbeitermanagement.

plastikfreies Büro bei SAP

Folge 61

SAP auf dem Weg zum plastikfreien Büro – mit Sibel Wambach von SAP

Wenn SAP eine Herausforderung angeht, dann richtig. Das kann man auch beim Thema Nachhaltigkeit beobachten. Wir erhalten von Sibel Wambach einen tollen Einblick in die Initiative zur Vermeidung von Einwegplastik mit konkreten Tipps für alle, die so ein Projekt ebenfalls in ihrem Unternehmen angehen möchten.

Folge 60

CO2-Neutralität ist erst der Anfang – was kommt danach? – mit Dr. Martin Bethke vom WWF Deutschland

Alle Fakten zeigen, dass wir unbedingt nachhaltiger wirtschaften müssen, denn die planetaren Grenzen werden längst Jahr für Jahr überschritten. Warum wir das alles wissen, aber trotzdem nicht entsprechend agieren, haben wir mit Dr. Martin Bethke vom WWF Deutschland besprochen.

Nils Löwe über nachhaltige Softwareentwicklung

Folge 59

Mit nachhaltiger Softwareentwicklung gegen die Klimakrise – mit Nils Löwe von den Lionizers

Die Lionizers haben sich auf nachhaltige Softwareentwicklung spezialisiert, um mit Technik die Klimakrise zu besiegen. Von der smarten Straßenlaterne über KI-basierte Recycling-Rezepte für Stahl, erfahren wir heute mehr über energieeffiziente Produkte und ihren Entstehungsprozess.