Folge 4

Was Unternehmen tun müssen, um den Klimawandel zu stoppen – mit Arved Fuchs

Arved Fuchs im CEO2 neutral Podcast von PHAT COSULTING

“Die größte Gefahr besteht darin zu glauben, dass jemand anderes das Problem lösen wird.”

Arved hat bei PHAT CONSULTING schon so einige Fans: Er ist der erste Mensch, der sowohl den Nord- als auch Südpol innerhalb eines Jahres zu Fuß erreicht hat. Bei internen Veranstaltungen hat er uns schon viel von seinen Expeditionen erzählt.

Über die Jahre erlebte er so die Veränderungen in der Natur – bedingt durch den Klimawandel – mit eigenen Augen. Gleichzeitig hat er im Rahmen seiner Expeditionen aber auch Lösungen für ein gesellschaftspolitisches und wirtschaftliches Umdenken gefunden.

Davon handelt auch sein neues Buch “Das Eis schmilzt – Klimaschutz und Wirtschaft neu denken”. Das haben wir zum Anlass genommen, um genauer nachzufragen: Wie ernst ist es wirklich? Was kann und sollte jede:r tun? Was ist sein Appell an die Wirtschaft oder anders gefragt: Was wünscht sich Arved von Unternehmen wie uns?

Wir nehmen einige Aspekte aus dem Gespräch mit Arved mit – wie immer, fassen wir das ganz kurz in einer Retro am Ende der Podcast-Folge zusammen. Welche Einblicke haben euch zum Nachdenken gebracht und motivieren euch zum Handeln?

Wir freuen uns auf den Austausch: https://www.linkedin.com/showcase/ceo2-neutral/

Viel Spaß bei der 4. Folge von CEO2-neutral!


Das ist Arved: https://www.arved-fuchs.de/about-us/arved-fuchs

Mehr zu seinem neusten Buch “Das Eis schmilzt”: https://www.arved-fuchs.de/news/das-eis-schmilzt-neues-buch

Musik: Michael Ahlers
Scribbles: Michael Kutzia

Mehr zum Thema:

DFKI-KI-Nachhaltigkeit

Folge 115

Wie bringt künstliche Intelligenz (KI) mehr Nachhaltigkeit in Unternehmen | mit Frederic und Christiane vom DFKI

Künstliche Intelligenz ist ein Megatrend, mit dem wir uns aus vielerlei Hinsicht beschäftigen müssen. Für uns ist vor allem der Nachhaltigkeitsaspekt interessant. Daher haben wir uns heute das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz eingeladen. Dr. Frederic Stahl und Dr. Christiane Plociennik berichten aus ihren Projekten über die Möglichkeiten von KI, aber zeigen auch die Herausforderungen auf, die es noch zu lösen gibt. Eine spannende Folge für den Einstieg, wie KI zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen führen kann.

Janine Voß Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen BARMER

Folge 114

Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen | mit Dr. Janine Voß von der BARMER

Wir tauchen heute in einen neuen Sektor ein. Die Gesundheitsbranche hat verschiedene Sichtweisen auf den Klimawandel, denn es gibt nicht nur die verschiedenen Akteure, wie Versicherungen, Krankenhäuser oder Arztpraxen, die alle einen Fußabdruck haben. Auch der Blick auf uns, auf die Patient:innen, ist hier besonders relevant. Denn Klimaschutz ist auch Gesundheitsschutz und wir können durch eine Verhaltensänderung nicht nur gegen die Klimakrise beitragen, sondern tun automatisch auch noch etwas für unsere Gesundheit. Welche Rolle Krankenkassen, wie die BARMER, hier einnehmen, haben wir mit Janine Voß besprochen.

Klimakapitalist Wilhelm Möller

Folge 113

Die Welt der Klimakapitalisten – Wie die richtige Geldanlage zum Klimaschutz beiträgt | mit Wilhelm Möller

Im Spiegel wurde Wilhelm Möller kürzlich als Klimakapitalist bezeichnet. Für ihn passt das gut, denn Klimaschutz und Kapitalmarkt sollen aus seiner Sicht miteinander verbunden betrachtet werden. Aus dem Grund hat er den Fonds “Fight for Green” gegründet, in dem 40 Unternehmen, die sich eine Klimaschutzstrategie gesetzt haben, indem sie z.B. CO2-Reduktion nachweislich verfolgen, aufgenommen wurden. Wie die Auswahl funktioniert und wie der aktuelle Status quo in der Regulierung von nachhaltigen Geldanlagemöglichkeiten aussieht, haben wir mit Wilhelm besprochen.

Nachhaltigkeit bei Esri

Folge 112

Wie gestalte ich Nachhaltigkeit im Unternehmen als langjähriger Mitarbeiter? | mit Andreas Greithanner von Esri

Konkrete Erfahrungsberichte aus Unternehmen sind immer voller inspirierender Ansätze. Heute haben wir Andreas Greithanner von Esri zu Gast, die wir als PHAT CONSULTING bei der Transformation begleiten dürfen. Andreas berichtet, warum er externe Unterstützung zum Start nutzen wollte und zeigt gleichzeitig, wie wichtig es ist, dass man Menschen im Projekt hat, die das Unternehmen sehr gut kennen, um eventuelle Hürden und brisante Themen direkt zu identifizieren. Einen super spannenden Exkurs gibt es noch dazu. Denn Andreas ist als Forst- und Landwirt auch ein Kenner von Kompensationsansätzen.